Haben Sie ein Anliegen?

Ihnen brennt etwas unter den Nägeln? Dann diskutieren Sie mit oder regen uns zu neuen Beiträgen an. Entwickeln Sie mit Wissen und gemeinsam mit uns Ihre Region weiter. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

11 Januar, 2021 -

Mobilitätskonzept

E-Region KUUSK

Facebook

**** GOOD NEWS **** --> die 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤𝐨𝐟𝐟𝐞𝐧𝐬𝐢𝐯𝐞 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊-𝐒𝐨𝐥𝐚𝐫 wird auf weitere KUUSK-Gemeinden ausgeweitet. 🔝 Hier 👇 gibt's weitere Infos dazu:

12

☝️ Am Dienstagabend durften wir, im Stadtsaal Kufstein, den 𝐄𝐧𝐞𝐫𝐠𝐢𝐞𝐥𝐞𝐢𝐭𝐩𝐥𝐚𝐧 𝐮𝐧𝐝 das 𝐌𝐨𝐛𝐢𝐥𝐢𝐭ä𝐭𝐬𝐤𝐨𝐧𝐳𝐞𝐩𝐭 für die Region vorstellen. Diese geben den weiteren Fahrplan für ein nachhaltiges Energie- und Mobilitätssystem vor. Mehr dazu findet Ihr hier 👇

14

Diese Woche wurde einer Delegation der #familienfreundlichenregion KUUSK das Zertifikat, verliehen vom Bundeskanzleramt Österreich, im Zuge der Kommunalmesse 2022 - Wels übergeben 💯👇 Die Gemeinde Langkampfen, Kufstein, Ebbs, Tirol, Austria, Niederndorf, Rettenschöss, Tirol, Austria, Gemeinde Walchsee und Kössen gemeinsam mehr sind bereits stark in der Umsetzung der Maßnahmen, die bis 2025 abgeschlossen werden müssen. Vielen Dank an die Familie und Beruf GmbH für den tollen Rahmen der Verleihung 🥳

31

👉 ℝ𝕒𝕦𝕤 𝕒𝕦𝕤 Ö𝕝 𝕦𝕟𝕕 𝔾𝕒𝕤 👈 𝐚𝐛𝐞𝐫 𝐰𝐢𝐞? 🤔 Am ... 𝐃𝐢𝐞𝐧𝐬𝐭𝐚𝐠, 𝐝𝐞𝐧 𝟎𝟓. 𝐉𝐮𝐥𝐢 𝟐𝟎𝟐𝟐 Um ... 𝟏𝟕 - 𝟐𝟎 𝐔𝐡𝐫 Im ... 𝐒𝐭𝐚𝐝𝐭𝐬𝐚𝐚𝐥 𝐊𝐮𝐟𝐬𝐭𝐞𝐢𝐧 (Hotel Andreas Hofer) findet unsere 𝐀𝐛𝐬𝐜𝐡𝐥𝐮𝐬𝐬𝐯𝐞𝐫𝐚𝐧𝐬𝐭𝐚𝐥𝐭𝐮𝐧𝐠 𝐝𝐞𝐬 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐞𝐬 „𝐄-𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊“ mit 𝐏𝐫ä𝐬𝐞𝐧𝐭𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧 𝐝𝐞𝐬 𝐄𝐧𝐞𝐫𝐠𝐢𝐞𝐥𝐞𝐢𝐭𝐩𝐥𝐚𝐧𝐬 𝐮𝐧𝐝 𝐌𝐨𝐛𝐢𝐥𝐢𝐭ä𝐭𝐬𝐤𝐨𝐧𝐳𝐞𝐩𝐭 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊 statt. Wir freuen uns auf euren Besuch 🤗 Weitere Informationen dazu findet Ihr hier 👇

10

🗣 Du bist ein 𝐤𝐨𝐧𝐭𝐚𝐤𝐭𝐟𝐫𝐞𝐮𝐝𝐢𝐠𝐞𝐬 𝐮𝐧𝐝 𝐤𝐫𝐞𝐚𝐭𝐢𝐯𝐞𝐬 𝐎𝐫𝐠𝐚𝐧𝐢𝐬𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐬𝐭𝐚𝐥𝐞𝐧𝐭 und hast idealer Weise Bezug zur 𝐋𝐚𝐧𝐝𝐰𝐢𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭 𝐛𝐳𝐰. 𝐆𝐚𝐬𝐭𝐫𝐨𝐧𝐨𝐦𝐢𝐞 𝐮𝐧𝐝 𝐇𝐨𝐭𝐞𝐥𝐥𝐞𝐫𝐢𝐞? 🤩 ...dann AUFGEPASST 🙌 ☝️ Gemeinsam mit den Tourismusverbänden Kaiserwinkl - Tirol und Kufsteinerland suchen wir DICH als: 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐦𝐢𝐭𝐚𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫*𝐢𝐧 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐊𝐨𝐨𝐫𝐝𝐢𝐧𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐬𝐬𝐭𝐞𝐥𝐥𝐞 𝐊ä𝐬𝐞𝐫𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 Ein einzigartiges, spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet erwartet dich. 🤩 𝐍𝐞𝐮𝐠𝐢𝐞𝐫𝐢𝐠? Alle Infos dazu findest du hier 👇 und hier www.rm-kuusk.at

10

Du bist noch auf der Suche nach einem 𝐬𝐞𝐧𝐬𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐞𝐥𝐥𝐞𝐧 𝐒𝐨𝐦𝐦𝐞𝐫-𝐏𝐫𝐚𝐤𝐭𝐢𝐤𝐮𝐦? ☀️ --> dann ist das vielleicht DEINE CHANCE 🙌 🗣 Bei uns hast du die Möglichkeit, im Rahmen eines 𝟒-𝐦𝐨𝐧𝐚𝐭𝐢𝐠𝐞𝐧 𝐏𝐫𝐚𝐤𝐭𝐢𝐤𝐮𝐦𝐬 von 𝐌𝐢𝐭𝐭𝐞 𝐉𝐮𝐥𝐢 𝐛𝐢𝐬 𝐒𝐞𝐩𝐭𝐞𝐦𝐛𝐞𝐫 (30h/Woche) die 𝐓ä𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭𝐞𝐧 𝐝𝐞𝐫 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐞𝐧𝐭𝐰𝐢𝐜𝐤𝐥𝐮𝐧𝐠 von der Projektanbahnung bis zur Abrechnung 𝐤𝐞𝐧𝐧𝐞𝐧 𝐳𝐮 𝐥𝐞𝐫𝐧𝐞𝐧. 𝐃𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐀𝐮𝐟𝐠𝐚𝐛𝐞𝐧𝐠𝐞𝐛𝐢𝐞𝐭𝐞: ✓ Konzeptionelle Auf- und Vorbereitung von Projektabrechnungen ✓ Analyse und Dokumentation des Förderwesens ✓ Unterstützung in der medialen Öffentlichkeitsarbeit, Homepage und Social Media ✓ Administrative Begleitung von Projekten ✓ Vorbereiten, Protokollieren und Abhalten von Vernetzungstreffen und Sitzungen ✓ Betreuung von Projektantragsteller*innen ✓ Mitarbeit im Freiwilligenzentrum und der Klima- und Energiemodellregion KUUSK 𝐃𝐞𝐢𝐧 𝐏𝐫𝐨𝐟𝐢𝐥: ✓ Interesse und Vorkenntnisse der Regionalentwicklung(spolitik) ✓ Studierende im fortgeschrittenen Semester im BA / Studierende im MA ✓ Gute Kenntnisse über die regionale Besonderheit ✓ Eigeninitiative sowie Kontaktfreudigkeit ✓ Hohes Maß an Selbstständigkeit und Einsatzbereitschaft ✓ Erfahrung in Projektarbeit und kaufmännische Grundausbildung von Vorteil ✓ Gute IT-Kenntnisse (Office, Internet, Homepages, etc.) 𝐖𝐢𝐫 𝐁𝐢𝐞𝐭𝐞𝐧: ✓ Einblick in alle Aufgabenbereiche der Regionalentwicklung und in kommunalen und regionalen Entscheidungsmechanismen ✓ die Möglichkeit an der Entwicklung von neuen Projekten mitzuarbeiten ✓ Mitarbeit an der strategischen Ausrichtung der Region ✓ eine Brutto-Bezahlung von € 800 bei 30 h 👉 Wir freuen uns über eine kreative Bewerbung bis zum 27.06.2022 an 📩 silberberger@rm-kuusk.at Alle Infos dazu findest du auch unter: https://www.rm-kuusk.at/praktikantin-gesucht/

15

Wir heißen... -> 𝐀𝐧𝐝𝐫𝐞𝐚 𝐏𝐥𝐚𝐧𝐞𝐫 aus 𝐖𝐚𝐥𝐜𝐡𝐬𝐞𝐞 & -> 𝐌𝐚𝐫𝐤𝐮𝐬 𝐉𝐮𝐟𝐟𝐢𝐧𝐠𝐞𝐫 aus 𝐓𝐡𝐢𝐞𝐫𝐬𝐞𝐞 ...herzlich Willkommen an Board. 🫶⛵️ 👉 Bei unserer ersten Vorstandssitzung nach der Generalversammlung durften wir die beiden als 𝐧𝐞𝐮𝐞 𝐌𝐢𝐭𝐠𝐥𝐢𝐞𝐝𝐞𝐫 begrüßen. ☝️ Sie werden künftig die 𝐁𝐞𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐒𝐨𝐳𝐢𝐚𝐥𝐞𝐬, 𝐋𝐚𝐧𝐝𝐰𝐢𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭 & 𝐄𝐧𝐞𝐫𝐠𝐢𝐞 𝐮𝐧𝐝 𝐍𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭 abdecken. 🙌 Ein herzliches DANKESCHÖN schicken wir an dieser Stelle auch an 𝐄𝐥𝐢𝐬𝐚𝐛𝐞𝐭𝐡 𝐁𝐚𝐮𝐦𝐠𝐚𝐫𝐭𝐧𝐞𝐫 𝐮𝐧𝐝 𝐍𝐢𝐜𝐨𝐥𝐞 𝐒𝐜𝐡𝐫𝐞𝐲𝐞𝐫 für ihre 𝐞𝐡𝐫𝐞𝐧𝐚𝐦𝐭𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐓ä𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭 in unserem Vorstand und Projektauswahlgremium in den letzten 7 Jahren. Dank der großartigen Zusammenarbeit konnten wir gemeinsam viele Projekt verwirklichen. 🔝 𝐄𝐢𝐧 𝐰𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫𝐞𝐬 𝐇𝐢𝐠𝐡𝐥𝐢𝐠𝐡𝐭 𝐟ü𝐫 𝐮𝐧𝐬: --> Für die Vorstandssitzung durften wir Räumlichkeiten im Lilienhof Schwoich (schrittfürschritt) nutzen. Dort konnten wir uns direkt vor Ort ein Bild vom erfolgreich umgesetzten 𝐓𝐡𝐞𝐫𝐚𝐩𝐢𝐞𝐳𝐞𝐧𝐭𝐫𝐮𝐦-𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭 machen. 🥰💚 👉 𝐕𝐢𝐞𝐥𝐞𝐧 𝐃𝐚𝐧𝐤 𝐟ü𝐫 𝐞𝐮𝐫𝐞 𝐙𝐞𝐢𝐭! 👈 Die Infos über die vorgestellten Projekte folgen in Kürze 🙂

31

Letzte Woche durften wir unseren Prozess zur familienfreundlichen Region als Best-Practice Beispiel anderen Netzwerkpartner*innen auf dem Weg dorthin präsentieren 🥳 der Fokus lag dabei auf den gewinnbringenden Synergien zwischen LEADER und dem erprobten Beteiligungsprozess zur Familienfreundlichen Region. Vielen Dank für die Gelegenheit an die Familie und Beruf GmbH 🙂

7

Wir setzen gemeinsam ein (weiteres) Zeichen für 𝐔𝐦𝐰𝐞𝐥𝐭, 𝐍𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭 und 𝐐𝐮𝐚𝐥𝐢𝐭ä𝐭. 📍💚 👉 6 Tiroler Tourismusregionen (Kaunertal, Pitztal - Tirol, Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol, Kufsteinerland, Alpbachtal und Region Seefeld - Tirols Hochplateau) haben sich für das ö𝐬𝐭𝐞𝐫𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞 𝐔𝐦𝐰𝐞𝐥𝐭𝐳𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐟ü𝐫 𝐓𝐨𝐮𝐫𝐢𝐬𝐦𝐮𝐬𝐝𝐞𝐬𝐭𝐢𝐧𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐞𝐧 beworben, um sich glaubwürdig 𝐟ü𝐫 𝐤𝐥𝐢𝐦𝐚𝐬𝐜𝐡𝐨𝐧𝐞𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐧𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐞𝐧 𝐓𝐨𝐮𝐫𝐢𝐬𝐦𝐮𝐬 einzusetzen. 🔝 --> Beim Kick-Off am 11.5. wurde das Projekt "𝕌𝕞𝕨𝕖𝕝𝕥𝕫𝕖𝕚𝕔𝕙𝕖𝕟 𝕗ü𝕣 𝔻𝕖𝕤𝕥𝕚𝕟𝕒𝕥𝕚𝕠𝕟𝕖𝕟" offiziell gestartet. 🚀 Die 𝐓𝐡𝐞𝐦𝐞𝐧𝐛𝐞𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞 des Projekts umfassen: ╚» nachhaltiges Management ╚» Sozioökonomie ╚» Umwelt- und Klimaschutz ╚» Biodiversität ╚» Natur- und Landschaftsschutz ╚» Mobilität und Kultur ☝ Für eine 𝐬𝐭𝐫𝐮𝐤𝐭𝐮𝐫𝐢𝐞𝐫𝐭𝐞 𝐒𝐚𝐦𝐦𝐥𝐮𝐧𝐠 der Daten, 𝐕𝐞𝐫𝐧𝐞𝐭𝐳𝐮𝐧𝐠 (innerhalb) der 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐞𝐧 sowie die umfassende 𝐊𝐨𝐦𝐦𝐮𝐧𝐢𝐤𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐬𝐚𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭 haben sich die 6 Tiroler Regionen ein 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐭𝐞𝐚𝐦 𝐳𝐮𝐫 𝐔𝐧𝐭𝐞𝐫𝐬𝐭ü𝐭𝐳𝐮𝐧𝐠 geholt. 🤝 ⓘ Durch dieses ü𝐛𝐞𝐫𝐠𝐫𝐞𝐢𝐟𝐞𝐧𝐝𝐞 𝐆𝐞𝐦𝐞𝐢𝐧𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭𝐬𝐩𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭 soll zudem die Vernetzung zwischen Regionalmanagements, Regionen, Land Tirol, Standortagentur und Tirol Werbung weiter verstärkt werden. 🕸 Wir freuen uns, ein Teil davon zu sein 🙌 und arbeiten mit Stolz an diesem Bekenntnis zu umfassender Nachhaltigkeit. 💚

14

☝ Du bist 𝐌𝐨𝐝𝐞𝐫𝐚𝐭𝐨𝐫*𝐢𝐧, 𝐍𝐞𝐭𝐳𝐰𝐞𝐫𝐤𝐞𝐫*𝐢𝐧, 𝐊𝐨𝐦𝐦𝐮𝐧𝐢𝐤𝐚𝐭𝐨𝐫*𝐢𝐧, 𝐃𝐢𝐩𝐥𝐨𝐦𝐚𝐭*𝐢𝐧 und Ü𝐛𝐞𝐫𝐳𝐞𝐮𝐠𝐮𝐧𝐠𝐬𝐭ä𝐭𝐞𝐫*𝐢𝐧 𝐚𝐮𝐬 𝐋𝐞𝐢𝐝𝐞𝐧𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭? 😍 👉 Dann haben wir vielleicht genau den richtigen Job für DICH als ℝ𝕖𝕘𝕚𝕠𝕟𝕒𝕝 𝔼𝕞𝕡𝕝𝕠𝕪𝕖𝕣 (𝔹𝕣𝕒𝕟𝕕) 𝕄𝕒𝕟𝕒𝕘𝕖𝕣*𝕚𝕟 ╚» Es erwartet dich eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem jungen engagierten Team sowie die Möglichkeit zum Home-Office. 𝑊𝑖𝑟 𝑓𝑟𝑒𝑢𝑒𝑛 𝑢𝑛𝑠 𝑎𝑢𝑓 𝑑𝑒𝑖𝑛𝑒 𝐵𝑒𝑤𝑒𝑟𝑏𝑢𝑛𝑔 (𝑏𝑖𝑠 22.05.2022) 𝑢𝑛𝑡𝑒𝑟: Regionalmanagement KUUSK: Melanie Steinbacher, steinbacher@rm-kuusk.at und Standortmarketing Kufstein: Thomas Ebner, ebner@stadt.kufstein.at Interessiert? Weitere Infos dazu findest du hier 👇👇

8

𝐁𝐚𝐜𝐤 𝐭𝐨 "𝐝𝐚𝐢𝐥𝐲 𝐰𝐨𝐫𝐤 𝐛𝐮𝐬𝐢𝐧𝐞𝐬𝐬" ↩️ --> Wir blicken auf eine großartige, 𝐞𝐫𝐞𝐢𝐠𝐧𝐢𝐬𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zurück 👀 ╚» Am 𝐷𝑖𝑒𝑛𝑠𝑡𝑎𝑔 war die 𝐆𝐞𝐧𝐞𝐫𝐚𝐥𝐯𝐞𝐫𝐬𝐚𝐦𝐦𝐥𝐮𝐧𝐠 der gemeinsame 𝐒𝐭𝐚𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡𝐮𝐬𝐬 𝐟ü𝐫 𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐧𝐞𝐮𝐞 𝐅ö𝐫𝐝𝐞𝐫𝐩𝐞𝐫𝐢𝐨𝐝𝐞 der KUUSK-Region. 🚀 ☝️ Dabei wurde u.a. die „𝐋𝐨𝐤𝐚𝐥𝐞 𝐄𝐧𝐭𝐰𝐢𝐜𝐤𝐥𝐮𝐧𝐠𝐬𝐬𝐭𝐫𝐚𝐭𝐞𝐠𝐢𝐞“ 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐤𝐨𝐦𝐦𝐞𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐉𝐚𝐡𝐫𝐞 vorgestellt, ein 𝐧𝐞𝐮𝐞𝐫 𝐕𝐨𝐫𝐬𝐭𝐚𝐧𝐝 𝐠𝐞𝐰ä𝐡𝐥𝐭 und über die laufenden Tätigkeiten berichtet. ⓘ Die ausführlichen Infos zur Generalversammlung findet Ihr auch auf unserer Homepage unter: https://www.rm-kuusk.at/gemeinsamer-startschuss-fuer-eine-neue-foerderperiode-der-kuusk-region/ ⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹ ╚» Von 𝐌𝐢𝐭𝐭𝐰𝐨𝐜𝐡 𝐛𝐢𝐬 𝐅𝐫𝐞𝐢𝐭𝐚𝐠 waren 𝟔𝟎 𝐃𝐞𝐥𝐞𝐠𝐢𝐞𝐫𝐭𝐞 𝐝𝐞𝐫 𝐋𝐄𝐀𝐃𝐄𝐑-𝐂𝐨𝐦𝐦𝐮𝐧𝐢𝐭𝐲 aus 24 EU-Mitgliedsstaaten in der Region zu Besuch um ihnen einige unserer umgesetzten Projekte zu präsentieren und vielleicht die ein oder andere 𝐈𝐧𝐬𝐩𝐢𝐫𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧 mit nach Hause zu geben. 👥🌱 ⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹ ╚» Und am 𝐃𝐨𝐧𝐧𝐞𝐫𝐬𝐭𝐚𝐠 durften wir - als krönenden Abschluss 👑 - die erfolgreiche Woche mit 𝐀𝐛𝐠𝐚𝐛𝐞 𝐮𝐧𝐬𝐞𝐫𝐞𝐫 𝐋𝐨𝐤𝐚𝐥𝐞𝐧 𝐄𝐧𝐭𝐰𝐢𝐜𝐤𝐥𝐮𝐧𝐠𝐬𝐬𝐭𝐫𝐚𝐭𝐞𝐠𝐢𝐞 (LES) beim Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus feiern. 🥳🍾 So macht Arbeit Spaß. 🔝😍 #leader #leaderwork #regionalmanagement #dailywork

19

Die LEADER-Community ist über die ganze EU verstreut 🇪🇺 So konnten wir von Mittwoch bis heute Freitag rund 60 Delegierte aus diesem Wirkungsbereich aus 2️⃣4️⃣ EU-Mitgliedsstaaten in unserer Region begrüßen und ihnen einige unserer umgesetzten Projekte zeigen! 🙌 Was sie alles erlebt haben, könnt ihr euch auf der Seite des European Network for Rural Development - ENRD anschauen 😎

20

Auch wir haben es geschafft! ☝️ Heute konnten wir uns, gemeinsam mit über 80 anderen Regionen in Österreich, erneut als LEADER-Region beim Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus bewerben! Darauf musste angestoßen werden! 🥳 vielen Dank dabei an alle, die in den letzten Monaten in über 30 Diskussionsveranstaltungen und Beteiligungsmöglichkeiten ihre Meinung zur Zukunft der Region mit uns teilten, welche wir in der nun in der abgegebenen Entwicklungsstrategie verankern konnten. 💪 Ihre Inhalte gilt es nun bis 2029 umzusetzen! Wir freuen uns auf viele neue Herausforderungen ☺💯

26

"𝕁𝕦𝕘𝕖𝕟𝕕𝕝𝕚𝕔𝕙𝕖 𝔾𝕖𝕟𝕦𝕤𝕤𝕜𝕦𝕝𝕥𝕦𝕣" 𝐓𝐞𝐢𝐥 𝟐 😎 oder "𝕕𝕚𝕖 𝕜𝕦𝕝𝕚𝕟𝕒𝕣𝕚𝕤𝕔𝕙𝕖 𝕍𝕚𝕖𝕝𝕗𝕒𝕝𝕥 𝕕𝕖𝕤 𝕋𝕠𝕡𝕗𝕖𝕟-𝔹𝕝ä𝕥𝕥𝕖𝕣𝕥𝕖𝕚𝕘𝕖𝕤" 😉 👉 Beim 𝐳𝐰𝐞𝐢𝐭𝐞𝐧 𝐖𝐨𝐫𝐤𝐬𝐡𝐨𝐩 des Projektes "Jugendliche Genusskultur" in der NMS Kufstein waren 𝐒𝐩𝐨𝐧𝐭𝐚𝐧𝐢𝐭ä𝐭 𝐮𝐧𝐝 𝐈𝐦𝐩𝐫𝐨𝐯𝐢𝐬𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐬𝐭𝐚𝐥𝐞𝐧𝐭 gefragt. 😬 Für viele Teilnehmer*innen war es ein erstes 𝐊𝐞𝐧𝐧𝐞𝐧𝐥𝐞𝐫𝐧𝐞𝐧 𝐦𝐢𝐭 𝐫𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐭𝐲𝐩𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐏𝐫𝐨𝐝𝐮𝐤𝐭𝐞𝐧. 👀 ☝️ Andrea Planer hat die 𝐑𝐞𝐳𝐞𝐩𝐭𝐞 kurzerhand 𝐤𝐫𝐞𝐚𝐭𝐢𝐯 𝐞𝐫𝐰𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫𝐭 𝐮𝐧𝐝 𝐬𝐩𝐫𝐚𝐜𝐡𝐥𝐢𝐜𝐡 𝐢𝐦𝐩𝐫𝐨𝐯𝐢𝐬𝐢𝐞𝐫𝐭, um den 𝐉𝐮𝐠𝐞𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐦𝐢𝐭 𝐅𝐥𝐮𝐜𝐡𝐭𝐞𝐫𝐟𝐚𝐡𝐫𝐮𝐧𝐠 (welche von der Organisation 𝐘𝐨!𝐌𝐨𝐲𝐨 𝐯𝐨𝐦 𝐑𝐨𝐭𝐞𝐧 𝐊𝐫𝐞𝐮𝐳 betreut und begleitet werden) die regionalen Rezepte näher zu bringen. 👩‍🍳🧑‍🍳 –» Durch die 𝐯𝐞𝐫𝐬𝐜𝐡𝐢𝐞𝐝𝐞𝐧𝐞𝐧 𝐬𝐩𝐫𝐚𝐜𝐡𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐄𝐢𝐧𝐟𝐥ü𝐬𝐬𝐞 wurde der Kurs aufgelockert und auch auf kulinarischer Ebene hat die Verständigung prima funktioniert. 🤩🙌 ⓘ Dank der 𝐔𝐧𝐭𝐞𝐫𝐬𝐭ü𝐭𝐳𝐮𝐧𝐠 𝐝𝐞𝐬 𝐉𝐮𝐠𝐞𝐧𝐝𝐠𝐞𝐦𝐞𝐢𝐧𝐝𝐞𝐫𝐚𝐭𝐞𝐬 fielen für die Jugendlichen wieder keine Kosten an. VIELEN DANK an dieser Stelle. 🔝 #jugendlichegenusskultur #genuss #vielfalt #regional ⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹ 𝑃𝑟𝑜𝑗𝑒𝑘𝑡 𝑔𝑒𝑓ö𝑟𝑑𝑒𝑟𝑡 𝑑𝑢𝑟𝑐ℎ 𝐿𝑎𝑛𝑑, 𝐵𝑢𝑛𝑑 𝑢𝑛𝑑 𝐸𝑈 (𝐿𝐸𝐴𝐷𝐸𝑅)

7

Schon mal was vom 𝕂𝕝𝕚𝕞𝕒𝕣𝕒𝕥 gehört? 🤔🌱 👉 Der österreichische 𝕂𝕝𝕚𝕞𝕒𝕣𝕒𝕥 der Bürgerinnen und Bürger tagt seit Jänner 2022 einmal pro Monat. Knapp 𝟏𝟎𝟎 𝐁ü𝐫𝐠𝐞𝐫:𝐢𝐧𝐧𝐞𝐧 widmen sich der Frage, 𝐰𝐢𝐞 Ö𝐬𝐭𝐞𝐫𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡 𝐛𝐢𝐬 𝟐𝟎𝟒𝟎 𝐤𝐥𝐢𝐦𝐚𝐧𝐞𝐮𝐭𝐫𝐚𝐥 𝐰𝐞𝐫𝐝𝐞𝐧 𝐤𝐚𝐧𝐧. 🧐 Ihr möchtet mehr über die Prozesse des 𝕂𝕝𝕚𝕞𝕒𝕣𝕒𝕥𝕤 erfahren oder fragt euch, wie es wohl ist, als Bürger:in in diesem Rat dabei zu sein? Der 𝕂𝕝𝕚𝕞𝕒𝕣𝕒𝕥 lädt euch herzlich zum 𝐎𝐧𝐥𝐢𝐧𝐞-𝐖𝐞𝐛𝐢𝐧𝐚𝐫 ein: 𝐌𝐢𝐭𝐭𝐰𝐨𝐜𝐡, 𝟐𝟕.𝟎𝟒.𝟐𝟎𝟐𝟐 (19:00-20:30 Uhr) oder 𝐌𝐨𝐧𝐭𝐚𝐠, 𝟎𝟐.𝟎𝟓.𝟐𝟎𝟐𝟐 (18:00-19:30 Uhr) ╚» Ende Juni werden die Ergebnisse dann der Bundesregierung übergeben. 🔝 ⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹ Die Zoom-Links zum Webinar und viele weitere Informationen zum 𝕂𝕝𝕚𝕞𝕒𝕣𝕒𝕥 findet Ihr unter: https://klimarat.org/aktiv-werden/

6

𝐄𝐬𝐬𝐞𝐧 𝐰𝐢𝐞 𝐆𝐨𝐭𝐭 𝐢𝐧 𝐅𝐫𝐚… 𝐓𝐢𝐫𝐨𝐥 😍🍽 👉 In Zusammenarbeit mit dem JUZ Kössen sowie der Gemeinde Kössen (Kössen gemeinsam mehr) und der Gemeinde Walchsee fand am 𝐌𝐨𝐧𝐭𝐚𝐠 𝐝𝐞𝐦 𝟏𝟏. 𝐀𝐩𝐫𝐢𝐥 der erste 𝐖𝐨𝐫𝐤𝐬𝐡𝐨𝐩 des Projektes "𝕁𝕦𝕘𝕖𝕟𝕕𝕝𝕚𝕔𝕙𝕖 𝔾𝕖𝕟𝕦𝕤𝕤𝕜𝕦𝕝𝕥𝕦𝕣" in der Küche der Polytechnischen Schule Kössen statt. 🙌 𝑍𝑖𝑒𝑙 𝑑𝑒𝑠 𝑃𝑟𝑜𝑗𝑒𝑘𝑡𝑒𝑠: ╚» Jugendlichen - gemeinsam mit Kaiserweis' - Regionale Vielfalt ist unsere Art - die 𝐕𝐢𝐞𝐥𝐟𝐚𝐥𝐭 𝐮𝐧𝐬𝐞𝐫𝐞𝐫 𝐫𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐞𝐧 𝐏𝐫𝐨𝐝𝐮𝐤𝐭𝐞 näherbringen ╚» 𝐅𝐫𝐞𝐮𝐝𝐞 𝐚𝐦 𝐊𝐨𝐜𝐡𝐞𝐧 ohne schulisches Flair zu vermitteln ☝ Die 𝐊ö𝐜𝐡𝐢𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐁ä𝐮𝐞𝐫𝐢𝐧 𝐀𝐧𝐝𝐫𝐞𝐚 𝐏𝐥𝐚𝐧𝐞𝐫 aus Walchsee konnte die TeilnehmerInnen mit selbstgemachten vegetarischen Burgern begeistern. 😋🍔 Und auch die Vielseitigkeit verschiedener Teigsorten konnten die Jugendlichen für sich entdecken. 👀 --> Andrea hat begeistert demonstriert, was sich aus 𝐫𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐞𝐧 𝐏𝐫𝐨𝐝𝐮𝐤𝐭𝐞𝐧 wie Mehl, Eiern, Butter, Topfen und Käse alles 𝐳𝐚𝐮𝐛𝐞𝐫𝐧 lässt und dabei auch noch 𝐡𝐢𝐥𝐟𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐓𝐢𝐩𝐩𝐬 für das alltägliche Kochen mitgebracht. 💡💪 𝐄𝐢𝐧𝐟𝐚𝐜𝐡 𝐮𝐧𝐝 𝐤ö𝐬𝐭𝐥𝐢𝐜𝐡. 🤩 P.S.: Weiter geht es in Kürze in Kufstein --> wir freuen uns schon auf euch. 😎 ⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹ 𝐷𝑖𝑒𝑠𝑒𝑠 𝑃𝑟𝑜𝑗𝑒𝑘𝑡 𝑤𝑖𝑟𝑑 𝑖𝑚 𝑍𝑢𝑔𝑒 𝑑𝑒𝑟 𝑀𝑎ß𝑛𝑎ℎ𝑚𝑒𝑛 𝑧𝑢𝑟 𝐹𝑎𝑚𝑖𝑙𝑖𝑒𝑛𝑓𝑟𝑒𝑢𝑛𝑑𝑙𝑖𝑐ℎ𝑒𝑛 𝑅𝑒𝑔𝑖𝑜𝑛 𝐾𝑈𝑈𝑆𝐾 𝑢𝑚𝑔𝑒𝑠𝑒𝑡𝑧𝑡. 𝐺𝑒𝑓ö𝑟𝑑𝑒𝑟𝑡 𝑑𝑢𝑟𝑐ℎ 𝐿𝑎𝑛𝑑, 𝐵𝑢𝑛𝑑 𝑢𝑛𝑑 𝐸𝑈 (𝐿𝐸𝐴𝐷𝐸𝑅).

29

Herbert Wechselberger stellt auf der Seite des Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus den Lilienhof Schwoich vor 👉 hört doch mal rein 👂😊👏 ...ein Projekt, das seinesgleichen sucht! ✨

12

👉 Warum ist das Regionalmanagement zur Jahreshauptversammlung vom Obst- und Gartenbauverein Niederndorf – Untere Schranne eingeladen?! 🤔 ☝️ Ganz einfach -> wir sind bereits seit Monaten in engem Austausch und 𝐮𝐧𝐭𝐞𝐫𝐬𝐭ü𝐭𝐳𝐭𝐞𝐧 𝐝𝐞𝐧 𝐕𝐞𝐫𝐞𝐢𝐧 bei der 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐚𝐧𝐛𝐚𝐡𝐧𝐮𝐧𝐠 sowie in der 𝐔𝐦𝐬𝐞𝐭𝐳𝐮𝐧𝐠 eines großartigen neuen Projekts für unsere Region: die 𝐌𝐎𝐁𝐈𝐋𝐄 𝐎𝐁𝐒𝐓𝐏𝐑𝐄𝐒𝐒𝐄. 🍎🍐🍏 ╚» Unter dem Namen „𝕊𝕒𝕗𝕥𝕜𝕒𝕚𝕤𝕖𝕣“ soll die Anlage 𝐯𝐨𝐧 𝐎𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭 𝐳𝐮 𝐎𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭 fahren und mehr 𝐖𝐢𝐬𝐬𝐞𝐧 ü𝐛𝐞𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐕𝐨𝐫𝐠ä𝐧𝐠𝐞 vermitteln. 💡🔝 🤩 Bereits diesen Herbst soll der Startschuss fallen ▷ wir halten euch auf dem Laufenden! 🙃

8

Aller guten Dinge sind 3 🙃 👉 Unsere Katharina durfte letzte Woche 𝐕𝐞𝐫𝐬𝐭ä𝐫𝐤𝐮𝐧𝐠 𝐢𝐦 𝟑𝐞𝐫-𝐏𝐚𝐜𝐤 für den 𝐁𝐞𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡 𝐍𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭 𝐮𝐧𝐝 𝐊𝐥𝐢𝐦𝐚 bei uns im Team begrüßen! 🤩 𝐖𝐢𝐫 𝐝ü𝐫𝐟𝐞𝐧 𝐯𝐨𝐫𝐬𝐭𝐞𝐥𝐥𝐞𝐧: (𝑣𝑜𝑛 𝑙𝑖𝑛𝑘𝑠 𝑛𝑎𝑐ℎ 𝑟𝑒𝑐ℎ𝑡𝑠) ╚» 𝐌𝐢𝐫𝐣𝐚𝐦 𝐋𝐢𝐧𝐠𝐞 und 𝐌𝐚𝐫𝐢𝐚 𝐑𝐞𝐢𝐭𝐛𝐞𝐫𝐠𝐞𝐫 starten mit einem ü𝐛𝐞𝐫𝐫𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐞𝐧 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭 zur Vorbereitung von 𝐔𝐦𝐰𝐞𝐥𝐭𝐳𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞𝐧-𝐳𝐞𝐫𝐭𝐢𝐟𝐢𝐳𝐢𝐞𝐫𝐭𝐞𝐧 𝐓𝐨𝐮𝐫𝐢𝐬𝐦𝐮𝐬𝐝𝐞𝐬𝐭𝐢𝐧𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐞𝐧. ♻️ Sie werden heuer in sechs Tourismusverbänden (Kaunertal, Pitztal, Seefeld, Alpbachtal, Kufsteinerland und St. Johann) aktiv sein. 🔝 ╚» 𝐒𝐨𝐩𝐡𝐢𝐚 𝐊𝐥𝐨ß wird sich mit dem 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊-𝐒𝐨𝐥𝐚𝐫 ab sofort verstärkt um den 𝐀𝐮𝐬𝐛𝐚𝐮 𝐯𝐨𝐧 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤𝐟𝐥ä𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 kümmern. 😎 Gut gelaunt und motiviert stürzen wir uns in die Arbeit. 😍 𝐖𝐢𝐫 𝐬𝐚𝐠𝐞𝐧 💚𝐥𝐢𝐜𝐡 𝐖𝐢𝐥𝐥𝐤𝐨𝐦𝐦𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐟𝐫𝐞𝐮𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐬 𝐚𝐮𝐟 𝐝𝐢𝐞 𝐙𝐮𝐬𝐚𝐦𝐦𝐞𝐧𝐚𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭. 🙌

23

Auch das Thema Armut kam im Zuge der Erarbeitung der Lokalen Entwicklungsstrategie nicht zu kurz ‼️ Mit einer Podiumsdiskussion konnten die verschiedenste Perspektiven auf eine Bühne geholt werden, wo ein spannender Austausch entstand. Gestartet wurde mit einem interessanten Vortrag vom MCI The Entrepreneurial School zum Thema "Armutsdynamiken und soziale Resilienz – Perspektiven aus Tirol". Die Studie betrachtete konkret auch die Grenzregionen als Untersuchungsraum. 💪Freiwilligenzentrum KUUSK

5

𝕎𝕖𝕣𝕗𝕖𝕟 𝕨𝕚𝕣 𝕖𝕚𝕟𝕖𝕟 𝔹𝕝𝕚𝕔𝕜 'ℤ𝕦𝕣ü𝕔𝕜 𝕚𝕟 𝕕𝕚𝕖 ℤ𝕦𝕜𝕦𝕟𝕗𝕥' 👀🔮 –» Letzten Freitag durften wir 𝐫𝐮𝐧𝐝 𝟓𝟎 𝐓𝐞𝐢𝐥𝐧𝐞𝐡𝐦𝐞𝐫*𝐢𝐧𝐧𝐞𝐧 bei unserem 𝐖𝐨𝐫𝐤𝐬𝐡𝐨𝐩 zum Thema "𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐞 𝐖𝐞𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡ö𝐩𝐟𝐮𝐧𝐠 𝐬𝐢𝐜𝐡𝐞𝐫𝐧" begrüßen. 🙌 𝐺𝑒𝑚𝑒𝑖𝑛𝑠𝑎𝑚 𝑤𝑖𝑑𝑚𝑒𝑡𝑒𝑛 𝑤𝑖𝑟 𝑢𝑛𝑠 𝐹𝑟𝑎𝑔𝑒𝑛 𝑤𝑖𝑒: ╚» Wie soll unsere 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 𝟐𝟎𝟓𝟎 aussehen? ╚» Wie schaffen wir den wirtschaftlichen 𝐅𝐨𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡𝐫𝐢𝐭𝐭, ohne jemanden zurück lassen zu müssen? ☝️ Die Workshopteilnehmer*innen repräsentierten eine gelungene 𝐌𝐢𝐬𝐜𝐡𝐮𝐧𝐠 𝐚𝐮𝐬 𝐚𝐥𝐥𝐞𝐧 𝐒𝐩𝐚𝐫𝐭𝐞𝐧 - vom Großunternehmen über EPUs (Ein-Personen-Unternehmen) bis hin zu Vereinsvertreter*innen. 🔝 ⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹ Die spannenden 𝐄𝐫𝐠𝐞𝐛𝐧𝐢𝐬𝐬𝐞, die bei den unterschiedlichen Themen-Tischen entstanden sind, werden nun ausgearbeitet und sind spätestens in der 𝐋𝐨𝐤𝐚𝐥𝐞𝐧 𝐄𝐧𝐭𝐰𝐢𝐜𝐤𝐥𝐮𝐧𝐠𝐬𝐬𝐭𝐫𝐚𝐭𝐞𝐠𝐢𝐞 𝟐𝟎𝟐𝟑 - 𝟐𝟎𝟐𝟕 zu finden ... und von uns umzusetzen 😉 𝐖𝐢𝐫 𝐟𝐫𝐞𝐮𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐬 ü𝐛𝐞𝐫 𝐝𝐢𝐞𝐬𝐞𝐧 𝐠𝐞𝐥𝐮𝐧𝐠𝐞𝐧𝐞𝐧 𝐓𝐚𝐠! 💚 #lokaleentwicklungsstrategie #workshoptime #regionalewertschöpfung

22

🧀 𝐊ä𝐬𝐞 𝐭𝐫𝐚𝐟 𝐁𝐢𝐞𝐫 🍺 ...bei einem großartigen Abend für alle Liebhaber der besonderen Küche. –» Als feierliche Krönung zur Kick off Veranstaltung der 𝐊ä𝐬𝐞𝐫𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 𝐊𝐚𝐢𝐬𝐞𝐫𝐰𝐞𝐢𝐬 wurden gestern Abend in der 𝐁𝐢𝐨𝐤ä𝐬𝐞𝐫𝐞𝐢 𝐖𝐚𝐥𝐜𝐡𝐬𝐞𝐞 außergewöhnliche und köstliche (Käse)Kreationen von 𝐁𝐢𝐞𝐫𝐨𝐥 𝐊ü𝐜𝐡𝐞𝐧𝐜𝐡𝐞𝐟 𝐓𝐡𝐨𝐦𝐚𝐬 𝐌𝐨𝐬𝐞𝐫 sowie fein auf die Aromen abgestimmtes Bier kredenzt. 😍 An dieser Stelle ein ganz 💛liches DANKESCHÖN für die tolle Kooperation mit Kaiserweis' - Regionale Vielfalt ist unsere Art, der Biokäserei Walchsee und Bierol Taproom & Restaurant 💪 so macht arbeiten Spaß. 🔝 #käsetrifftbier #käseregionkaiserweis #käserei #KäseLiebe #Bierqualität

17

👉 𝐖𝐞𝐥𝐜𝐡𝐞𝐬 𝐄𝐮𝐫𝐨𝐩𝐚 𝐰ü𝐧𝐬𝐜𝐡𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐝𝐢𝐫? 🇪🇺 𝐼𝑛 𝑑𝑒𝑛 𝐵𝑒𝑟𝑒𝑖𝑐ℎ𝑒𝑛... ╚» Klimawandel und Umwelt 🌱 ╚» Lebensmittel und Landwirtschaft 🥔 ╚» Mobilität 🚴‍♂️ ╚» Digitaler Wandel 📲 ╚» Gesundheit und Soziales 🩺 ╚» Demokratie und Mitgestalten✍️ ╚» Zusammenwirken von Gemeinde, Bund, Land und EU 🙌 ╚» Lebensqualität und Wohnen 🏡 ╚» Kultur 🎭 | uvm. Der Tiroler Landtag lädt zum 𝐎𝐧𝐥𝐢𝐧𝐞-𝐃𝐢𝐚𝐥𝐨𝐠 am ⊹⊹⊹ 𝐌𝐢𝐭𝐭𝐰𝐨𝐜𝐡, 𝐝𝐞𝐧 𝟔. 𝐀𝐩𝐫𝐢𝐥, 𝟏𝟗 𝐔𝐡𝐫 ⊹⊹⊹ (Anmeldeschluß am 5. April) ℝ𝕖𝕕𝕖 𝕞𝕚𝕥. 𝔾𝕖𝕤𝕥𝕒𝕝𝕥𝕖 𝕞𝕚𝕥. 𝔻𝕚𝕖 ℤ𝕦𝕜𝕦𝕟𝕗𝕥 𝕓𝕣𝕒𝕦𝕔𝕙𝕥 𝕕𝕚𝕔𝕙. #𝐄𝐔 𝐙𝐮𝐤𝐮𝐧𝐟𝐭𝐬𝐝𝐢𝐚𝐥𝐨𝐠 #Tirol Alle Infos dazu findest du auch online unter folgendem Link: https://www.tirol.gv.at/tirol-europa/zukunftsdialog/?fbclid=IwAR0l1y8WnCbnLvtsC-gXxwtJHwuqYxPzVee1y0C3ga5pa0khdsaactG84GE

4

👏 𝐖𝐢𝐫 𝐠𝐫𝐚𝐭𝐮𝐥𝐢𝐞𝐫𝐞𝐧 unseren 12 Bürgermeister*innen der KUUSK-Region zu ihrem neuen bzw. alten Amt und freuen uns, mit ihnen die nächsten 𝟔 𝐉𝐚𝐡𝐫𝐞 𝐝𝐢𝐞 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 𝐠𝐞𝐦𝐞𝐢𝐧𝐬𝐚𝐦 𝐰𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫𝐞𝐧𝐭𝐰𝐢𝐜𝐤𝐞𝐥𝐧 zu können: ⊹ Andreas Ehrenstrasser (Gemeinde Langkampfen) ⊹ Martin Krumschnabel (Kufstein) ⊹ Peter Payr (Schwoich, Tirol, Austria) ⊹ Rainer Fankhauser (Thiersee) ⊹ Josef Ritzer (Gemeinde Ebbs) ⊹ Christian Ritzer (Niederndorf) ⊹ Georg Kitzbichler (Rettenschöss, Tirol, Austria) ⊹ Georg Aicher-Hechenberger (Erl) ⊹ Elisabeth Daxauer (Niederndorferberg) ⊹ Ekkehard Wimmer (Gemeinde Walchsee) ⊹ Reinhold Flörl (Kössen) ⊹ Jürgen Kendlinger (Schwendt, Tirol, Austria)

5

👉 Du bist auf der Suche nach einer spannenden neuen Herausforderung? 🤔 👉 Das Thema "𝐞𝐫𝐧𝐞𝐮𝐞𝐫𝐛𝐚𝐫𝐞 𝐄𝐧𝐞𝐫𝐠𝐢𝐞𝐞𝐫𝐳𝐞𝐮𝐠𝐮𝐧𝐠 𝐦𝐢𝐭𝐭𝐞𝐥𝐬 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤" hat dich schon immer interessiert? ☀️ 👉 Du hast vielleicht schon erste 𝐄𝐫𝐟𝐚𝐡𝐫𝐮𝐧𝐠𝐞𝐧 𝐢𝐦 𝐁𝐞𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐦𝐞𝐧𝐭? ✍️ 👉 Dann suchen wir vielleicht genau DICH als 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐫*𝐢𝐧 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤𝐨𝐟𝐟𝐞𝐧𝐬𝐢𝐯𝐞 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊 𝐒𝐨𝐥𝐚𝐫 ⊹⊹⊹ 𝐔𝐧𝐝 𝐝𝐚𝐬 𝐁𝐄𝐒𝐓𝐄: 𝐌𝐢𝐭 𝐝𝐞𝐫 𝐀𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭𝐬𝐳𝐞𝐢𝐭 𝐯𝐨𝐧 𝟐𝟎 𝐡/ 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐤𝐚𝐧𝐧𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐝𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐖𝐨𝐫𝐤-𝐋𝐢𝐟𝐞-𝐁𝐚𝐥𝐚𝐧𝐜𝐞 𝐩𝐞𝐫𝐟𝐞𝐤𝐭 𝐚𝐮𝐟 𝐝𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐩𝐞𝐫𝐬ö𝐧𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐁𝐞𝐝ü𝐫𝐟𝐧𝐢𝐬𝐬𝐞 𝐚𝐛𝐬𝐭𝐢𝐦𝐦𝐞𝐧. ⊹⊹⊹ Interessiert? Dann bewirb dich jetzt unter 👇 ▷ Regionalmanagement KUUSK: Melanie Steinbacher, steinbacher@rm-kuusk.at ▷ KEM-Managerin: Katharina Spöck, kem@rm-kuusk.at ℹ️ Die komplette Stellenbeschreibung findest Du auch auf unserer Homepage unter: https://www.rm-kuusk.at/wir-suchen-dich-kuusk-solar/

6

Geschafft 💪 ... KUUSK ist - ganz offiziell - 𝐟𝐚𝐦𝐢𝐥𝐢𝐞𝐧𝐟𝐫𝐞𝐮𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 🥳🔝 mit den Gemeinden Kufstein, Niederndorf, Ebbs, Tirol, Austria, Langkampfen, Rettenschöss, Tirol, Austria, der Gemeinde Walchsee und Kössen gemeinsam mehr 🤩 Und außerdem ... sind wir die zweite 𝐤𝐢𝐧𝐝𝐞𝐫𝐟𝐫𝐞𝐮𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 𝐢𝐧 𝐓𝐢𝐫𝐨𝐥. 👧🧒 Wir sind mächtig stolz auf die Auszeichnung und freuen uns darauf, dieses Zertifikat 𝐥𝐚𝐧𝐠𝐟𝐫𝐢𝐬𝐭𝐢𝐠 𝐦𝐢𝐭 𝐋𝐞𝐛𝐞𝐧 𝐳𝐮 𝐟ü𝐥𝐥𝐞𝐧. 🙌 ╚» Bereits nächste Woche findet dazu das erste Steuerungsgruppen-Treffen statt, um die zeitliche Umsetzung der Maßnahmen zu besprechen. 🗣 ⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹⊹ 𝑊𝑢𝑠𝑠𝑡𝑒𝑡 𝐼ℎ𝑟? ☝️ 𝐼𝑛 𝑔𝑎𝑛𝑧 Ö𝑠𝑡𝑒𝑟𝑟𝑒𝑖𝑐ℎ ℎ𝑎𝑏𝑒𝑛 𝑠𝑖𝑐ℎ 𝑏𝑖𝑠ℎ𝑒𝑟 𝑖𝑛 𝑖𝑛𝑧𝑤𝑖𝑠𝑐ℎ𝑒𝑛 13 𝑅𝑒𝑔𝑖𝑜𝑛𝑒𝑛 𝐺𝑒𝑚𝑒𝑖𝑛𝑑𝑒𝑛 𝑧𝑢𝑠𝑎𝑚𝑚𝑒𝑛 𝑔𝑒𝑠𝑐ℎ𝑙𝑜𝑠𝑠𝑒𝑛, 𝑢𝑚 𝑒𝑖𝑛𝑒 𝐴𝑢𝑠𝑧𝑒𝑖𝑐ℎ𝑛𝑢𝑛𝑔 𝑎𝑙𝑠 𝑓𝑎𝑚𝑖𝑙𝑖𝑒𝑛𝑓𝑟𝑒𝑢𝑛𝑑𝑙𝑖𝑐ℎ𝑒 𝑅𝑒𝑔𝑖𝑜𝑛 𝑧𝑢 𝑒𝑟ℎ𝑎𝑙𝑡𝑒𝑛. 5 𝑑𝑎𝑣𝑜𝑛 𝑏𝑒𝑓𝑖𝑛𝑑𝑒𝑛 𝑠𝑖𝑐ℎ 𝑖𝑛 𝑇𝑖𝑟𝑜𝑙. #familienfreundlicheRegion #familie #kinderfreundlicheregion #auszeichnung

22

𝐆𝐢𝐛 𝐝𝐞𝐢𝐧 𝐁𝐞𝐬𝐭𝐞𝐬 👉 𝐮𝐧𝐝 𝐫𝐞𝐭𝐭𝐞 𝐝𝐚𝐛𝐞𝐢 𝐋𝐞𝐛𝐞𝐧. 💓🩸 ╚» Das Rote Kreuz ruft dringend zum Blutspenden auf, um für die 𝐕𝐞𝐫𝐬𝐨𝐫𝐠𝐮𝐧𝐠 𝐝𝐞𝐫 𝐕𝐞𝐫𝐥𝐞𝐭𝐳𝐭𝐞𝐧 des Krieges in der 𝐔𝐤𝐫𝐚𝐢𝐧𝐞 vorbereitet zu sein. ▷ Die aktuellen Termine in deiner Nähe & weitere Infos findest du gleich hier 👇 👇

3

𝐂𝐨𝐰𝐨𝐫𝐤𝐢𝐧𝐠 𝐚𝐥𝐬 𝐬𝐩𝐚𝐧𝐧𝐞𝐧𝐝𝐞 𝐄𝐧𝐭𝐰𝐢𝐜𝐤𝐥𝐮𝐧𝐠𝐬𝐜𝐡𝐚𝐧𝐜𝐞 𝐟ü𝐫 𝐥ä𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐆𝐞𝐦𝐞𝐢𝐧𝐝𝐞𝐧? ╚» Zu diesem Thema konnten wir letzte Woche beim 𝐍𝐞𝐭𝐳𝐰𝐞𝐫𝐤𝐭𝐫𝐞𝐟𝐟𝐞𝐧 𝐢𝐧 𝐊𝐮𝐟𝐬𝐭𝐞𝐢𝐧 (im Coworking Space FREIRAUM@Interalp Kufstein) spannende Diskussionen führen. 👥 Im Fokus 🧐: die 𝐍𝐞𝐮𝐧𝐮𝐭𝐳𝐮𝐧𝐠 𝐯𝐨𝐧 𝐋𝐞𝐞𝐫𝐬𝐭ä𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐢𝐧 𝐎𝐫𝐭𝐬𝐳𝐞𝐧𝐭𝐫𝐞𝐧 und 𝐕𝐞𝐫𝐧𝐞𝐭𝐳𝐮𝐧𝐠 𝐯𝐨𝐧 𝐖𝐢𝐬𝐬𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐀𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭𝐬𝐰𝐞𝐢𝐬𝐞𝐧. 🔝 ☝️ Ziel der Projektpartner Regionalmanagement regio³ und Regionalmanagement KUUSK ist es, mit diesem gemeinsamen Projekt eine 𝐂𝐨𝐰𝐨𝐫𝐤𝐢𝐧𝐠 𝐊𝐮𝐥𝐭𝐮𝐫 𝐢𝐦 𝐓𝐢𝐫𝐨𝐥𝐞𝐫 𝐔𝐧𝐭𝐞𝐫𝐥𝐚𝐧𝐝 𝐳𝐮 𝐞𝐭𝐚𝐛𝐥𝐢𝐞𝐫𝐞𝐧. 🙌 ✓ Dadurch soll sich die 𝐀𝐧𝐳𝐚𝐡𝐥 𝐝𝐞𝐫 𝐏𝐞𝐧𝐝𝐞𝐥𝐟𝐚𝐡𝐫𝐭𝐞𝐧 und 𝐂𝐎𝟐-𝐄𝐦𝐢𝐬𝐬𝐢𝐨𝐧𝐞𝐧 𝐫𝐞𝐝𝐮𝐳𝐢𝐞𝐫𝐞𝐧, die 𝐎𝐫𝐭𝐬𝐤𝐞𝐫𝐧𝐞 𝐰𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫 𝐛𝐞𝐥𝐞𝐛𝐭 werden, 𝐌𝐢𝐭𝐚𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫:𝐢𝐧𝐧𝐞𝐧 𝐦𝐨𝐭𝐢𝐯𝐢𝐞𝐫𝐭 bleiben und die 𝐔𝐧𝐭𝐞𝐫𝐧𝐞𝐡𝐦𝐞𝐧 𝐩𝐫𝐨𝐟𝐢𝐭𝐢𝐞𝐫𝐞𝐧 durch Ressourceneinsparung und Employer Branding. 🔝 --> Wir freuen uns der Vision, dass sich durch das Projekt in ferner Zukunft in vielen Orten im Tiroler Unterland Coworking Plätze/Dorfbüros etabliert haben, einen Schritt näher zu sein. 💪 #coworking #coworkinglife #dorfbüro 𝑃𝑟𝑜𝑗𝑒𝑘𝑡 𝑔𝑒𝑓ö𝑟𝑑𝑒𝑟𝑡 𝑑𝑢𝑟𝑐ℎ 𝐿𝑎𝑛𝑑 𝑢𝑛𝑑 𝐸𝑢𝑟𝑜𝑝ä𝑖𝑠𝑐ℎ𝑒 𝑈𝑛𝑖𝑜𝑛 (𝐸𝐹𝑅𝐸).

12

Unsere Kolleg*innen in Hochfilzen suchen Verstärkung 🤓☝️

5

Wir sind ü𝐛𝐞𝐫𝐰ä𝐥𝐭𝐢𝐠𝐭 𝐯𝐨𝐧 𝐞𝐮𝐫𝐞𝐫 𝐇𝐢𝐥𝐟𝐬𝐛𝐞𝐫𝐞𝐢𝐭𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭. 💛💙 Damit die 𝐇𝐢𝐥𝐟𝐞 𝐚𝐮𝐜𝐡 𝐰𝐢𝐫𝐤𝐥𝐢𝐜𝐡 𝐝𝐨𝐫𝐭 𝐥𝐚𝐧𝐝𝐞𝐭, wo sie 𝐚𝐦 𝐝𝐫𝐢𝐧𝐠𝐞𝐧𝐝𝐬𝐭𝐞𝐧 𝐠𝐞𝐛𝐫𝐚𝐮𝐜𝐡𝐭 wird, hat das 𝐋𝐚𝐧𝐝 𝐓𝐢𝐫𝐨𝐥 anlässlich des Ukraine-Konflikts einen Sonderstab eingerichtet, der sich unter anderem auch um Fragen von der 𝐄𝐧𝐞𝐫𝐠𝐢𝐞𝐯𝐞𝐫𝐬𝐨𝐫𝐠𝐮𝐧𝐠 bis hin zur 𝐅𝐥ü𝐜𝐡𝐭𝐥𝐢𝐧𝐠𝐬𝐮𝐧𝐭𝐞𝐫𝐛𝐫𝐢𝐧𝐠𝐮𝐧𝐠 und weiteren 𝐡𝐮𝐦𝐚𝐧𝐢𝐭ä𝐫𝐞𝐧 𝐇𝐢𝐥𝐟𝐞𝐧 kümmert. 🔝 𝐼ℎ𝑟 𝑚ö𝑐ℎ𝑡𝑒𝑡 𝑔𝑒𝑟𝑛𝑒 ℎ𝑒𝑙𝑓𝑒𝑛? 👉 Unter folgendem Link findet Ihr alle Hilfsmöglichkeiten auf einen Blick zusammengefasst: https://www.tirol.gv.at/tirol-europa/ukraine-hilfe/ #westandwithukraine #Ukraine

8

„𝑳𝒆𝒓𝒏𝒆𝒏 𝒕𝒖𝒕 𝒎𝒂𝒏 𝒗𝒐𝒏 𝒂𝒏𝒅𝒆𝒓𝒆𝒏 & 𝑹ä𝒅𝒆𝒓 𝒃𝒓𝒂𝒖𝒄𝒉𝒕 𝒎𝒂𝒏 𝒇𝒂𝒔𝒕 𝒏𝒊𝒆 𝒏𝒆𝒖 𝒆𝒓𝒇𝒊𝒏𝒅𝒆𝒏“ (𝑍𝑖𝑡𝑎𝑡 𝐵ü𝑟𝑔𝑒𝑟𝑚𝑒𝑖𝑠𝑡𝑒𝑟 𝑒𝑖𝑛𝑒𝑟 𝑢𝑛𝑠𝑒𝑟𝑒𝑟 𝐾𝑈𝑈𝑆𝐾 𝐺𝑒𝑚𝑒𝑖𝑛𝑑𝑒𝑛) 👉 Unter diesem Motto arbeiten wir - in einer überregionalen Steuerungsgruppe - weiter an allen Themen, die unsere 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 𝐧𝐨𝐜𝐡 𝐥𝐞𝐛𝐞𝐧𝐬𝐰𝐞𝐫𝐭𝐞𝐫 𝐮𝐧𝐝 𝐟𝐚𝐦𝐢𝐥𝐢𝐞𝐧𝐟𝐫𝐞𝐮𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞𝐫 machen! 👦👧 Am Montag wurden unsere Tätigkeiten - als letzter Teil des Auditprozesses - von externer Seite begutachtet. 🧐 Was uns besonders freut --> die Reaktionen waren durchwegs positiv. 🔝 ☝ Somit gehen wir davon aus, dass wir Mitte März - mit den Gemeinden Langkampfen, Kufstein, Ebbs, Tirol, Austria, Niederndorf, Rettenschöss, Tirol, Austria, Gemeinde Walchsee und Kössen gemeinsam mehr - als „𝐟𝐚𝐦𝐢𝐥𝐢𝐞𝐧𝐟𝐫𝐞𝐮𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧“ 𝐳𝐞𝐫𝐭𝐢𝐟𝐢𝐳𝐢𝐞𝐫𝐭 werden. 🤩 🔜 Das ist dann auch der Startschuss für uns, um die im Beteiligungsprozess ausgearbeiteten 𝐌𝐚ß𝐧𝐚𝐡𝐦𝐞𝐧 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 𝐬𝐨 𝐬𝐜𝐡𝐧𝐞𝐥𝐥 𝐰𝐢𝐞 𝐦ö𝐠𝐥𝐢𝐜𝐡 𝐮𝐦𝐳𝐮𝐬𝐞𝐭𝐳𝐞𝐧. 💪 #familienfreundlicheregion #lebenswert #zukunftsgemeinden

23

👉 Kennt Ihr schon das Hoamatkastl 𝐢𝐧 𝐋𝐚𝐧𝐠𝐤𝐚𝐦𝐩𝐟𝐞𝐧? 🤔 Es entstand mit Unterstützung eines EFRE-Förderprojektes und bietet eine 𝟐𝟒/𝟕-𝐫𝐮𝐧𝐝-𝐮𝐦-𝐝𝐢𝐞-𝐔𝐡𝐫 𝐌ö𝐠𝐥𝐢𝐜𝐡𝐤𝐞𝐢𝐭 zum 𝐄𝐢𝐧𝐤𝐚𝐮𝐟 𝐯𝐨𝐧 𝐫𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐞𝐧 𝐏𝐫𝐨𝐝𝐮𝐤𝐭𝐞𝐧. 🧀🥚🥛 In Kooperation mit mittlerweile 𝟑𝟏 𝐋𝐢𝐞𝐟𝐞𝐫𝐚𝐧𝐭𝐈𝐧𝐧𝐞𝐧 werden ü𝐛𝐞𝐫 𝟐𝟓𝟎 𝐀𝐫𝐭𝐢𝐤𝐞𝐥 im umgebauten Container angeboten. 🔝 ☝️ Dabei geht es nicht nur um 𝐤𝐮𝐫𝐳𝐞 𝐓𝐫𝐚𝐧𝐬𝐩𝐨𝐫𝐭𝐰𝐞𝐠𝐞, sondern auch um 𝐧𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐞 𝐕𝐞𝐫𝐩𝐚𝐜𝐤𝐮𝐧𝐠𝐞𝐧. Das Joghurt bekommt Ihr zum Beispiel im Pfandglas, welches einfach zur Wiederverwendung beim nächsten Einkauf zurückgebracht werden kann. ♻️ Wir finden: ╚» ein großartiges neues Konzept für unsere Region! 😊 (Foto: Hoamatkastl)

15

Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, brennst für 𝐞𝐫𝐧𝐞𝐮𝐞𝐫𝐛𝐚𝐫𝐞 𝐄𝐧𝐞𝐫𝐠𝐢𝐞𝐞𝐫𝐳𝐞𝐮𝐠𝐮𝐧𝐠 𝐦𝐢𝐭𝐭𝐞𝐥𝐬 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤 und hast 𝐄𝐫𝐟𝐚𝐡𝐫𝐮𝐧𝐠 𝐢𝐦 𝐁𝐞𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐦𝐞𝐧𝐭? ☀️ 👉 Dann suchen wir vielleicht genau DICH als 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐫*𝐢𝐧 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤𝐨𝐟𝐟𝐞𝐧𝐬𝐢𝐯𝐞 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊 𝐒𝐨𝐥𝐚𝐫 👉 Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 6. März 2022 👈 Bewirb dich jetzt unter 👇 ▷ Regionalmanagement KUUSK: Melanie Steinbacher, steinbacher@rm-kuusk.at ▷ KEM-Managerin: Katharina Spöck, kem@rm-kuusk.at ℹ️ Die komplette Stellenbeschreibung findest Du auch auf unserer Homepage unter: https://www.rm-kuusk.at/wir-suchen-dich-kuusk-solar/

2

Die Gemeinde Kössen gemeinsam mehr sucht Verstärkung im Orts- und Standortmarketing! Eine interessante Tätigkeit wartet auf Dich! 🤩 Bewerbungen bis zum 22.03.2022 ✏️

8

👉 Ein weiteres, spannendes Jobangebot wartet auf euch. Kufstein mobil sucht ab dem Frühjahr 2022 eine*n 𝐌𝐨𝐛𝐢𝐥𝐢𝐭ä𝐭𝐬𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐫*𝐢𝐧 (𝐦/𝐰/𝐝) Du möchtest aktiv an der mobilen Zukunft der Region mitarbeiten? --> Dann ist diese Stelle vielleicht genau das Richtige für Dich. 💚 ✍ Ein vielseitiges Aufgabengebiet und berufliche 𝐄𝐧𝐭𝐟𝐚𝐥𝐭𝐮𝐧𝐠𝐬𝐦ö𝐠𝐥𝐢𝐜𝐡𝐤𝐞𝐢𝐭𝐞𝐧 𝐢𝐧 𝐞𝐢𝐧𝐞𝐦 𝐳𝐮𝐤𝐮𝐧𝐟𝐭𝐬𝐨𝐫𝐢𝐞𝐧𝐭𝐢𝐞𝐫𝐭𝐞𝐧 𝐁𝐞𝐫𝐮𝐟 erwarten Dich. 👇

7

👉 Wir stellen ein! 👈 --> Du brennst für 𝐞𝐫𝐧𝐞𝐮𝐞𝐫𝐛𝐚𝐫𝐞 𝐄𝐧𝐞𝐫𝐠𝐢𝐞𝐞𝐫𝐳𝐞𝐮𝐠𝐮𝐧𝐠 𝐦𝐢𝐭𝐭𝐞𝐥𝐬 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤 und hast 𝐄𝐫𝐟𝐚𝐡𝐫𝐮𝐧𝐠 𝐢𝐦 𝐁𝐞𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐦𝐞𝐧𝐭? ☀️ 👉 Dann suchen wir genau DICH als 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐫*𝐢𝐧 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤𝐨𝐟𝐟𝐞𝐧𝐬𝐢𝐯𝐞 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊 𝐒𝐨𝐥𝐚𝐫 (Das Projekt KUUSK Solar verfolgt das Ziel, den Anteil der erneuerbaren Energieerzeugung in der Region Kufstein und Umgebung, Untere Schranne-Kaiserwinkl mittels Photovoltaik zu erhöhen.) Hast du Lust... ...auf eine abwechslungsreiche Aufgabe im Bereich Regionalentwicklung? ✓ in einem zukunftsträchtigen Tätigkeitsfeld ✓ mit einem jungen, engagierten Team Dann bewirb dich jetzt 👇 ▷ Regionalmanagement KUUSK: Melanie Steinbacher, steinbacher@rm-kuusk.at ▷ KEM-Managerin: Katharina Spöck, kem@rm-kuusk.at ℹ️ Die komplette Stellenbeschreibung findet Ihr auch auf unserer Homepage unter: https://www.rm-kuusk.at/wir-suchen-dich-kuusk-solar/

7

👉 Kennt Ihr schon die 𝐃𝐢𝐠𝐢𝐭𝐚𝐥 𝐂𝐨𝐚𝐜𝐡𝐢𝐧𝐠 𝐖𝐨𝐫𝐤𝐬𝐡𝐨𝐩𝐬 der Standortmarketing Kufstein GmbH? 👀 ☝️ Im 𝐅𝐫ü𝐡𝐣𝐚𝐡𝐫 2022 finden, im Rahmen des Projekts "Region 4.0", 𝐢𝐧 𝐊ö𝐬𝐬𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝/𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐊𝐮𝐟𝐬𝐭𝐞𝐢𝐧 wieder zahlreiche Schulungen im Bereich 𝐎𝐧𝐥𝐢𝐧𝐞𝐩𝐫ä𝐬𝐞𝐧𝐳, 𝐒𝐨𝐳𝐢𝐚𝐥𝐞 𝐌𝐞𝐝𝐢𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐂𝐨𝐧𝐭𝐞𝐧𝐭𝐩𝐥𝐚𝐧𝐮𝐧𝐠 für 𝐊𝐥𝐞𝐢𝐧- 𝐮𝐧𝐝 𝐌𝐢𝐭𝐭𝐞𝐥𝐮𝐧𝐭𝐞𝐫𝐧𝐞𝐡𝐦𝐞𝐧 statt. 🔝 Als extra Zuckerl können - durch die 𝐅ö𝐫𝐝𝐞𝐫𝐮𝐧𝐠 𝐯𝐨𝐧 𝐋𝐚𝐧𝐝 𝐓𝐢𝐫𝐨𝐥 𝐮𝐧𝐝 𝐄𝐮𝐫𝐨𝐩ä𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐫 𝐔𝐧𝐢𝐨𝐧 (EFRE) - die Kurse zum Spitzen-Preis gebucht werden: ╚» Ganztageskurs: € 30,00 ╚» Halbtageskurs: € 22,00 Von März bis April finden die Workshops zu folgenden Themen statt: ✓ DIGITALES MARKETING BASICS ✓ GOOGLE BASICS ✓ DIGITALES MARKETING FÜR FORTGESCHRITTENE ✓ DIGITALES MARKETING & DIE TECHNIK BASICS ✓ SOCIAL MEDIA SCHWERPUNKT CONTENT CREATION ✓ DIGITALES MARKETING & VERTRIEB 𝐈𝐧𝐭𝐞𝐫𝐞𝐬𝐬𝐢𝐞𝐫𝐭? –» Die genauen Termine, Inhalte & die Möglichkeit zur Anmeldung findet Ihr unter folgendem Link 👇 https://www.kufstein.at/de/digital-coaching-kursprogramm-2022.html

6

𝐖𝐢𝐫 𝐛𝐞𝐟𝐢𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐬 𝐚𝐮𝐟 𝐝𝐞𝐫 𝐙𝐢𝐞𝐥𝐥𝐢𝐧𝐢𝐞. 🛣 --> Unser 𝐌𝐨𝐛𝐢𝐥𝐢𝐭ä𝐭𝐬𝐤𝐨𝐧𝐳𝐞𝐩𝐭 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊-𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧 hat - mit den beiden 𝐖𝐨𝐫𝐤𝐬𝐡𝐨𝐩𝐬 letzte Woche - den vorletzten Schritt gemacht. 👣 Der aktuelle Planungsstand wurde der Steuerungsgruppe, die aus 𝐕𝐞𝐫𝐭𝐫𝐞𝐭𝐞𝐫*𝐢𝐧𝐧𝐞𝐧 𝐯𝐨𝐧 𝐋𝐚𝐧𝐝, 𝐆𝐞𝐦𝐞𝐢𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐓𝐨𝐮𝐫𝐢𝐬𝐦𝐮𝐬𝐯𝐞𝐫𝐛ä𝐧𝐝𝐞𝐧 besteht sowie der 𝐁𝐞𝐯ö𝐥𝐤𝐞𝐫𝐮𝐧𝐠 𝐯𝐨𝐫𝐠𝐞𝐬𝐭𝐞𝐥𝐥𝐭. ╚» Nun wird das Feedback eingearbeitet und das 𝐟𝐢𝐧𝐚𝐥𝐞 𝐊𝐨𝐧𝐳𝐞𝐩𝐭 𝐟𝐞𝐫𝐭𝐢𝐠𝐠𝐞𝐬𝐭𝐞𝐥𝐥𝐭. ✍️ ☝ Ein 𝐊𝐨𝐧𝐳𝐞𝐩𝐭, das für die nächsten Jahre die Richtschnur 𝐟ü𝐫 𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐮𝐦𝐰𝐞𝐥𝐭𝐟𝐫𝐞𝐮𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞, 𝐳𝐮𝐤𝐮𝐧𝐟𝐭𝐬𝐨𝐫𝐢𝐞𝐧𝐭𝐢𝐞𝐫𝐭𝐞 𝐮𝐧𝐝 𝐥𝐞𝐛𝐞𝐧𝐬𝐰𝐞𝐫𝐭𝐞 𝐕𝐞𝐫𝐤𝐞𝐡𝐫𝐬𝐞𝐧𝐭𝐰𝐢𝐜𝐤𝐥𝐮𝐧𝐠 der Region sein wird. 💚🌱 Voraussichtlich im März soll die finale Version vorliegen. Ü𝐛𝐫𝐢𝐠𝐞𝐧𝐬: Das Land Tirol und die Europäische Union (EFRE) fördern die Projektkosten von rund 83.000 Euro mit bis zu 65 Prozent. 🔝 Einen ausführlichen Artikel der Bezirksblätter findet Ihr auch unter folgendem Link 👇 https://www.meinbezirk.at/kufstein/c-lokales/verkehrsplaner-holen-in-kufstein-feedback-ein_a5140366?ref=curate

24

👉 Wir stellen ein! 👈 --> Du möchtest 𝐏𝐢𝐨𝐧𝐢𝐞𝐫𝐚𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭 𝐟ü𝐫 𝐧𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐞𝐧 𝐓𝐨𝐮𝐫𝐢𝐬𝐦𝐮𝐬 in Österreichisch leisten und bist 𝐄𝐱𝐩𝐞𝐫𝐭*𝐢𝐧 𝐢𝐦 𝐁𝐞𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡 𝐓𝐨𝐮𝐫𝐢𝐬𝐦𝐮𝐬𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐦𝐞𝐧𝐭 oder verwandten Themenbereichen? 👉 Dann suchen wir genau DICH als 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐥𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫*𝐢𝐧 𝐳𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐠𝐥𝐞𝐢𝐭𝐮𝐧𝐠 𝐝𝐞𝐬 𝐙𝐞𝐫𝐭𝐢𝐟𝐢𝐳𝐢𝐞𝐫𝐮𝐧𝐠𝐬𝐩𝐫𝐨𝐳𝐞𝐬𝐬𝐞𝐬 „𝐔𝐦𝐰𝐞𝐥𝐭𝐳𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐟ü𝐫 𝐃𝐞𝐬𝐭𝐢𝐧𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐞𝐧“ für sechs Tiroler Tourismusverbände (Kufsteinerland, Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol, Alpbachtal, Kaunertal, Pitztal - Tirol, Olympiaregion Seefeld) Hast du Lust... ...auf eine abwechslungsreiche Aufgabe im Bereich Regionalentwicklung? ✓ in einem zukunftsträchtigen Tätigkeitsfeld ✓ mit einem jungen, engagierten Team Dann bewirb dich jetzt 👇 Regionalmanagement KUUSK: Melanie Steinbacher 📧 steinbacher@rm-kuusk.at ℹ️ Die komplette Stellenbeschreibung findet Ihr auch auf unserer Homepage unter: https://www.rm-kuusk.at/wir-suchen-ein-team-fuer-mehr-nachhaltigkeit/

6

👉 Wir stellen ein! 👈 --> Du bist ein 𝐎𝐫𝐠𝐚𝐧𝐢𝐬𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐬𝐭𝐚𝐥𝐞𝐧𝐭 mit hoher Eigenmotivation und auf der Suche nach einer neuen abwechslungsreichen Aufgabe in einem 𝐳𝐮𝐤𝐮𝐧𝐟𝐭𝐬𝐭𝐫ä𝐜𝐡𝐭𝐢𝐠𝐞𝐧 𝐓ä𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭𝐬𝐟𝐞𝐥𝐝? 👉 Dann suchen wir genau DICH als 𝐄𝐢𝐧𝐞*𝐧 𝐀𝐬𝐬𝐢𝐬𝐭𝐞𝐧𝐭*𝐢𝐧 𝐝𝐞𝐫 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐥𝐞𝐢𝐭𝐮𝐧𝐠 𝐳𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐠𝐥𝐞𝐢𝐭𝐮𝐧𝐠 𝐝𝐞𝐬 𝐙𝐞𝐫𝐭𝐢𝐟𝐢𝐳𝐢𝐞𝐫𝐮𝐧𝐠𝐬𝐩𝐫𝐨𝐳𝐞𝐬𝐬𝐞𝐬 „𝐔𝐦𝐰𝐞𝐥𝐭𝐳𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐟ü𝐫 𝐃𝐞𝐬𝐭𝐢𝐧𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐞𝐧“ für sechs Tiroler Tourismusverbände (Kufsteinerland, Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol, Alpbachtal, Kaunertal, Pitztal - Tirol, Olympiaregion Seefeld) Hast du Lust... ...auf eine abwechslungsreiche Aufgabe im Bereich Regionalentwicklung mit einem jungen, engagierten Team? Dann bewirb dich jetzt 👇 Regionalmanagement KUUSK: Melanie Steinbacher 📧 steinbacher@rm-kuusk.at ℹ️ Die komplette Stellenbeschreibung findet Ihr auch auf unserer Homepage unter: https://www.rm-kuusk.at/wir-suchen-ein-team-fuer-mehr-nachhaltigkeit/

7

𝐖𝐮𝐬𝐬𝐭𝐞𝐭 𝐈𝐡𝐫? 👉 2022 ist das '𝐄𝐮𝐫𝐨𝐩ä𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞 𝐉𝐚𝐡𝐫 𝐝𝐞𝐫 𝐉𝐮𝐠𝐞𝐧𝐝' 👩‍🦰🧑‍🦱 ╚» Dieses Jahr soll den 𝐣𝐮𝐧𝐠𝐞𝐧 𝐌𝐞𝐧𝐬𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐠𝐞𝐰𝐢𝐝𝐦𝐞𝐭 werden, die während der Corona Pandemie für andere auf so vieles verzichtet haben. ☝️ Mit unterschiedlichen 𝐄𝐧𝐠𝐚𝐠𝐞𝐦𝐞𝐧𝐭𝐬 𝐢𝐧 𝐠𝐚𝐧𝐳 𝐄𝐮𝐫𝐨𝐩𝐚 kann unsere Jugend zeigen, worauf es ankommt, um 𝐄𝐮𝐫𝐨𝐩𝐚 𝐠𝐫ü𝐧𝐞𝐫, 𝐢𝐧𝐤𝐥𝐮𝐬𝐢𝐯𝐞𝐫 𝐮𝐧𝐝 𝐝𝐢𝐠𝐢𝐭𝐚𝐥𝐞𝐫 𝐳𝐮 𝐦𝐚𝐜𝐡𝐞𝐧. 🌱 Dabei werden junge Europäerinnen und Europäer zahlreiche Möglichkeiten erhalten, 𝐖𝐢𝐬𝐬𝐞𝐧, 𝐊𝐨𝐦𝐩𝐞𝐭𝐞𝐧𝐳𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐅𝐞𝐫𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭𝐞𝐧 für ihre berufliche Entwicklung zu erwerben und ihr gesellschaftliches Engagement für die 𝐆𝐞𝐬𝐭𝐚𝐥𝐭𝐮𝐧𝐠 𝐝𝐞𝐬 𝐄𝐮𝐫𝐨𝐩𝐚𝐬 𝐯𝐨𝐧 𝐦𝐨𝐫𝐠𝐞𝐧 zu stärken. 🔝 👉 𝐀𝐮𝐜𝐡 𝐰𝐢𝐫 𝐡𝐚𝐛𝐞𝐧 𝐞𝐢𝐧𝐢𝐠𝐞𝐬 𝐯𝐨𝐫 - 𝐥𝐚𝐬𝐬𝐭 𝐞𝐮𝐜𝐡 ü𝐛𝐞𝐫𝐫𝐚𝐬𝐜𝐡𝐞𝐧 👈 –» So wollen wir die für diesen Bereich bereitstehenden EU-Fördergelder einsetzen um ╚» die 𝐉𝐮𝐠𝐞𝐧𝐝𝐚𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭 𝐳𝐰𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐝𝐞𝐧 𝐆𝐞𝐦𝐞𝐢𝐧𝐝𝐞𝐧 noch besser zu vernetzen ╚» mehr 𝐅𝐫𝐞𝐢𝐳𝐞𝐢𝐭-, 𝐊𝐮𝐥𝐭𝐮𝐫- 𝐮𝐧𝐝 𝐁𝐞𝐭𝐞𝐢𝐥𝐢𝐠𝐮𝐧𝐠𝐬𝐚𝐧𝐠𝐞𝐛𝐨𝐭𝐞 zu schaffen ╚» die 𝐖𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫𝐛𝐢𝐥𝐝𝐮𝐧𝐠 𝐝𝐞𝐫 𝐉𝐮𝐠𝐞𝐧𝐝 – auch außerhalb der Schule - stark 𝐢𝐧 𝐝𝐞𝐧 𝐅𝐨𝐤𝐮𝐬 zu stellen Alle Infos zum Europäischen Jahr der Jugend findet Ihr auch unter 👇 https://europa.eu/youth/year-of-youth_de Wir freuen uns darauf, das #EuropeanYearOfYouth gemeinsam mit euch zu gestalten. 💚

5

Das Regionalmanagement KUUSK sucht 𝐄𝐢𝐧𝐞*𝐧 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐥𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫*𝐢𝐧 𝒛𝒖𝒓 𝑩𝒆𝒈𝒍𝒆𝒊𝒕𝒖𝒏𝒈 𝒅𝒆𝒔 𝒁𝒆𝒓𝒕𝒊𝒇𝒊𝒛𝒊𝒆𝒓𝒖𝒏𝒈𝒔𝒑𝒓𝒐𝒛𝒆𝒔𝒔𝒆𝒔 „𝑼𝒎𝒘𝒆𝒍𝒕𝒛𝒆𝒊𝒄𝒉𝒆𝒏 𝒇ü𝒓 𝑫𝒆𝒔𝒕𝒊𝒏𝒂𝒕𝒊𝒐𝒏𝒆𝒏“ Zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus in Österreich wird im Jahr 2022 die etablierte und bekannte Zertifizierung „Österreichisches Umweltzeichen“ auch auf den Sektor „Tourismus-Destinationen“ ausgeweitet. Ausgehend von dem Projekt „Clean Alpine Region“ haben sich die TVBs Kufsteinerland, St. Johann, Alpbachtal, Kaunertal, Pitztal und Seefeld zusammengeschlossen, um sich als Pioniere für das Österreichische Umweltzeichen für Destinationen zertifizieren zu lassen. Als Projektleiter*in begleiten Sie den Zertifizierungsprozess für die sechs Tiroler TVBs bis hin zum Audit. Sie setzen Vernetzungs- und Informationsveranstaltungen um und bieten den TVBs und Gemeinden ein Informations- und Austauschnetzwerk. Sie verfügen über hohe Eigenmotivation und fundierte Kenntnisse im Projektmanagement, sowie in Beteiligungsprozessen und Recherchearbeiten. Sie sind Expert*in im Bereich Tourismusmanagement oder verwandten Themenbereichen. Ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit können Sie in der Betreuung der TVB-Regionen, Gemein den und Kooperationspartnern, sowie bei Teilnahmen an Schulungen einsetzen. 𝐅𝐚𝐜𝐭𝐬: • EU-Projekt Umweltzeichen Pilot-Destinationen, Projektlaufzeit bis 31.12.2022 • 40h/Woche, 2.600€ Brutto • Arbeitsbeginn: 01.03.2022 • Das Stundenausmaß wird für alle sechs Regionen in gleichen Teilen aufgeteilt. 𝐖𝐢𝐫 𝐞𝐫𝐰𝐚𝐫𝐭𝐞𝐧: • Fundiertes Wissen und Erfahrung im Bereich Tourismusmanagement • Fähigkeiten im Bereich Projektmanagement • Selbstständiges Arbeiten und Bereitschaft zum Home-Office • Hohe Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit 𝐖𝐢𝐫 𝐛𝐢𝐞𝐭𝐞𝐧: • Selbstständiges Arbeiten in einem jungen engagierten Team mit hoher Umsetzungskultur im Bereich Regionalentwicklung • Eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem zukunftsträchtigen Tätigkeitsfeld 𝐵𝑒𝑤𝑒𝑟𝑏𝑒𝑛 𝑆𝑖𝑒 𝑠𝑖𝑐ℎ 𝑏𝑖𝑠 13.02.2022 𝑏𝑒𝑖: Regionalmanagement KUUSK Melanie Steinbacher steinbacher @ rm-kuusk.at

4

Das Regionalmanagement KUUSK sucht 𝐄𝐢𝐧𝐞*𝐧 𝐀𝐬𝐬𝐢𝐬𝐭𝐞𝐧𝐭*𝐢𝐧 𝐝𝐞𝐫 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐥𝐞𝐢𝐭𝐮𝐧𝐠 𝒛𝒖𝒓 𝑩𝒆𝒈𝒍𝒆𝒊𝒕𝒖𝒏𝒈 𝒅𝒆𝒔 𝒁𝒆𝒓𝒕𝒊𝒇𝒊𝒛𝒊𝒆𝒓𝒖𝒏𝒈𝒔𝒑𝒓𝒐𝒛𝒆𝒔𝒔𝒆𝒔 „𝑼𝒎𝒘𝒆𝒍𝒕𝒛𝒆𝒊𝒄𝒉𝒆𝒏 𝒇ü𝒓 𝑫𝒆𝒔𝒕𝒊𝒏𝒂𝒕𝒊𝒐𝒏𝒆𝒏“ Zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus in Österreich wird im Jahr 2022 die etablierte und bekannte Zertifizierung „Österreichisches Umweltzeichen“ auch auf den Sektor „Tourismus-Destinationen“ ausgeweitet. Ausgehend von dem Projekt „Clean Alpine Region“ haben sich die TVBs Kufsteinerland, St. Johann, Alpbachtal, Kaunertal, Pitztal und Seefeld zusammengeschlossen, um sich als Pioniere für das Österreichische Umweltzeichen für Destinationen zertifizieren zu lassen. Als Assistenz der Projektleitung begleiten Sie den Zertifizierungsprozess für die sechs Tiroler TVBs bis hin zum Audit. Sie unterstützen bei der Organisation von Vernetzungs- und Informationsveranstaltungen und protokollieren die Ergebnisse. Sie verfügen über hohe Eigenmotivation und fundierte MS Office-Kenntnisse und können diese zur Datenaufbereitung und Formatierung anwenden. Ihre Kommunikationsfähigkeit können Sie bei Gesprächen und Terminabstimmungen mit den TVB-Regionen, Gemeinden und Kooperationspartnern einsetzen. 𝐅𝐚𝐜𝐭𝐬: • EU-Projekt Umweltzeichen Pilot-Destinationen, Projektlaufzeit bis 31.12.2022 • 20h/Woche, 1.225€ Brutto Arbeitsbeginn: 01.03.2022 𝐖𝐢𝐫 𝐞𝐫𝐰𝐚𝐫𝐭𝐞𝐧: • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS Office • Selbstständiges Arbeiten und Bereitschaft zum Home-Office • Hohe Kommunikationsfähigkeit 𝐖𝐢𝐫 𝐛𝐢𝐞𝐭𝐞𝐧: • Selbstständiges Arbeiten in einem jungen engagierten Team mit hoher Umsetzungskultur im Bereich Regionalentwicklung • Eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem zukunftsträchtigen Tätigkeitsfeld 𝐵𝑒𝑤𝑒𝑟𝑏𝑒𝑛 𝑆𝑖𝑒 𝑠𝑖𝑐ℎ 𝑏𝑖𝑠 13.02.2022 𝑏𝑒𝑖: Regionalmanagement KUUSK Melanie Steinbacher steinbacher @ rm-kuusk.at

2

𝟏. 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐚𝐮𝐬𝐰𝐚𝐡𝐥𝐠𝐫𝐞𝐦𝐢𝐮𝐦𝐬𝐬𝐢𝐭𝐳𝐮𝐧𝐠 𝟐𝟎𝟐𝟐 ╚» Klingt trocken? Ist es aber nicht. 😉 ...denn hinter diesem, zugegeben etwas sperrigen, Namen verbirgt sich GROSSES 🤩 Bei unserer ersten Projektauswahlgremiumssitzung gestern Abend wurden 𝟒 𝐕𝐨𝐫𝐡𝐚𝐛𝐞𝐧 mit großem 𝐅𝐨𝐤𝐮𝐬 𝐚𝐮𝐟 𝐔𝐦𝐰𝐞𝐥𝐭 𝐮𝐧𝐝 𝐍𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭 🌱 beschlossen: vom ✓ koordinierten 𝐏𝐡𝐨𝐭𝐨𝐯𝐨𝐥𝐭𝐚𝐢𝐤𝐚𝐮𝐬𝐛𝐚𝐮 in Zusammenarbeit mit der Klima- & Energie-Modellregion KUUSK über ✓ eine 𝐧𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐞𝐫𝐞 Gestaltung von ö𝐟𝐟𝐞𝐧𝐭𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐅𝐥ä𝐜𝐡𝐞𝐧 bis hin zur ✓ Zertifizierung von 𝐧𝐚𝐜𝐡𝐡𝐚𝐥𝐭𝐢𝐠𝐞𝐦 𝐓𝐨𝐮𝐫𝐢𝐬𝐦𝐮𝐬. --> Genaueres zu diesen 🔝Themen dürfen wir bald vorstellen. 👀 ▷ Stay tuned #projekt2022 #regioprojektauswahl #nachhaltigkeit #umwelt #regio2022

20

👉 die Regionalmanagement-Landschaft wächst weiter 👈 ╚» Mit den Bezirken 𝐒𝐜𝐡𝐰𝐚𝐳 (Regio Schwaz - Regionalmanagement Bezirk Schwaz) und 𝐈𝐧𝐧𝐬𝐛𝐫𝐮𝐜𝐤-𝐋𝐚𝐧𝐝 wird 𝐠𝐚𝐧𝐳 𝐓𝐢𝐫𝐨𝐥 (mit Ausnahme der Landeshauptstadt Innsbruck) zur 𝐋𝐄𝐀𝐃𝐄𝐑-𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧. 🔝 "𝐷𝑎𝑑𝑢𝑟𝑐ℎ 𝑤𝑖𝑟𝑑 𝑢.𝑎. 𝑑𝑒𝑟 𝐴𝑛𝑡𝑒𝑖𝑙 𝑑𝑒𝑟 𝐸𝑈-, 𝐵𝑢𝑛𝑑𝑒𝑠- 𝑢𝑛𝑑 𝐿𝑎𝑛𝑑𝑒𝑠𝑚𝑖𝑡𝑡𝑒𝑙 𝑢𝑚 𝑟𝑢𝑛𝑑 14 𝑀𝑖𝑙𝑙𝑖𝑜𝑛𝑒𝑛 𝐸𝑢𝑟𝑜 𝑎𝑢𝑓 𝑖𝑛 𝑆𝑢𝑚𝑚𝑒 100 𝑀𝑖𝑙𝑙𝑖𝑜𝑛𝑒𝑛 𝐸𝑢𝑟𝑜 𝑠𝑡𝑒𝑖𝑔𝑒𝑛. 𝐷𝑎𝑠 𝑏𝑒𝑑𝑒𝑢𝑡𝑒𝑡 𝑧𝑢𝑠𝑡ä𝑡𝑧𝑙𝑖𝑐ℎ𝑒𝑠 𝐺𝑒𝑙𝑑, 𝑑𝑎𝑠 𝑖𝑛 𝐼𝑑𝑒𝑒𝑛 𝑢𝑛𝑑 𝑃𝑟𝑜𝑗𝑒𝑘𝑡𝑒 𝑖𝑛 𝑑𝑖𝑒 𝑅𝑒𝑔𝑖𝑜𝑛𝑒𝑛 𝑓𝑙𝑖𝑒ß𝑡 𝑢𝑛𝑑 𝑑𝑎𝑚𝑖𝑡 𝑢𝑛𝑠𝑒𝑟𝑒 𝑙ä𝑛𝑑𝑙𝑖𝑐ℎ𝑒𝑛 𝑅ä𝑢𝑚𝑒 𝑠𝑡ä𝑟𝑘𝑡" führt LH Günther Platter in der heutigen Regierungssitzung aus. ☝️ Somit können in der kommenden 𝐅ö𝐫𝐝𝐞𝐫𝐩𝐞𝐫𝐢𝐨𝐝𝐞 𝐛𝐢𝐬 𝟐𝟎𝟐𝟕 insbesondere eine nachhaltige Entwicklung, zukunftsfähige Jobs und viele innovative Projekte umgesetzt werden. 🥳 –» Wir sind begeistert und heißen die beiden Neuzugänge in der Regionalmanagement-Familie ganz 💚lich willkommen. Die gesamte Regierungssitzung findet Ihr hier 👇 https://www.facebook.com/unserlandtirol/videos/1575706402822164/

4

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🥳 Mit diesem Video zum Abschluss unseres Kleinprojektes "Kunstkatasteroffensive" dürfen wir uns vom alten Jahr verabschieden. Worum geht's? 🧐 Die Ortsgruppen der Landjugend Schwendt, Landjugend Kössen, Jungbauernschaft Landjugend Buchberg, Jungbauernschaft/Landjugend Ebbs, Landjugend Niederndorf und der Jungbauernschaft/Landjugend Langkampfen haben in Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung die Einträge des Tiroler Kunstkatasters für unsere Region aktualisiert. Der Kunstkataster sammelt und archiviert die Tiroler Kulturgüter und macht sie für alle zugänglich: https://www.tirol.gv.at/kunst-kultur/kunstkataster/kunstkataster/ ☝️ Durch dieses Projekt wurde die Zusammenarbeit mit der Landjugend/Jungbauernschaft in der Region gestartet, die über die letzten Jahre in vielen Bereichen gewachsen ist. 💪😊

24

👉 Wir verabschieden uns in eine kleine kreative Schaffenspause und haben bis einschließlich 02.01.2022 Betriebsurlaub! ☀️❄️ 👉 Ab 03.01.2022 sind wir wieder wie gewohnt für euch und eure Anliegen, Ideen & Projekte da und freuen uns, das 𝐧𝐞𝐮𝐞 𝐉𝐚𝐡𝐫 𝐯𝐨𝐥𝐥𝐞𝐫 𝐓𝐚𝐭𝐞𝐧𝐝𝐫𝐚𝐧𝐠 und vielen (neuen) Projekten 𝐳𝐮 𝐬𝐭𝐚𝐫𝐭𝐞𝐧. 👉 Schon jetzt wünschen wir euch ein 𝐰𝐮𝐧𝐝𝐞𝐫𝐛𝐚𝐫𝐞𝐬 𝐖𝐞𝐢𝐡𝐧𝐚𝐜𝐡𝐭𝐬𝐟𝐞𝐬𝐭 und einen guten Rutsch in ein 𝐠𝐞𝐬𝐮𝐧𝐝𝐞𝐬 𝐮𝐧𝐝 𝐞𝐫𝐟𝐨𝐥𝐠𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞𝐬 𝐉𝐚𝐡𝐫 𝟐𝟎𝟐𝟐! 🎄 𝐄𝐮𝐞𝐫 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐦𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐦𝐞𝐧𝐭 𝐊𝐔𝐔𝐒𝐊-𝐓𝐞𝐚𝐦 🤗

7